Günstige Reiseziele über den Tag der deutschen Einheit

In Deutschland können Interessierte jeden Tag günstig Urlaub machen, doch zum Tag der Deutschen Einheit zieht es viele verständlicherweise nach Berlin (Infos hier). 23 Jahre ist die Einheit der beiden deutschen Staaten nun schon her. Kein Wunder, dass hier wieder ein Volksfest rund um das Brandenburger Tor stattfinden wird. Damit stehen Touristen auch schon mitten in der deutschen Hauptstadt. In unmittelbarer Nähe wartet das Holocaust-Denkmal. Wer fröhlich feiert, hat auch ein paar Minuten für Menschen, die dieses Glück nie kennenlernen konnten. Vielleicht steht ansonsten die Museumsinsel auf dem Plan und auch Reichstag und Kanzleramt sind an diesem Tag sicher zumindest von außen einen Blick wert.

Tagestouren am Tag der Einheit

Neben Berlin bietet Deutschland zum Tag der Deutschen Einheit günstige Tagestouren in seine schönsten Regionen an – wer Erholung sucht, kann natürlich einfach ein, zwei Nächte dazu buchen und die Schönheiten von Natur, Architektur und Kunst genießen. 2013 starten die Feierlichkeiten in Stuttgart, da Baden-Württemberg dieses Jahr den Vorsitz im Bundesrat einnimmt. Hier erwartet die Gäste rund um die Theodor-Heuss- und Königsstraße sowie den Schlossplatz mit dem Alten Schloss ebenfalls eine große Party mit Länder- und Blaulichtmeile, Showacts und Straßenkunst. Wenn das Wetter mitspielt, bietet sich ein Besuch in dem Tierpark Wilhelma an. Das Stuttgarter Ballett genießt weltweite Berühmtheit, das Renitenz-Theater ist für sein Kabarett weithin bekannt.

Städtereisen in den Osten

Ein Stück südlich der Hauptstadt feiern Leipzig und Dresden den Tag der Deutschen Einheit in Deutschland (Infos hier). Es gibt günstige Angebote für Pauschalkurzurlaube, die sich in diesen wunderschönen und historisch bedeutsamen Städten unbedingt lohnen. Ob reine Partys oder kulturelle Veranstaltungen, die Tafel ist reichlich gedeckt. In Dresden konzentriert sich das Hauptgeschehen auf die Hauptstraße. Es bieten sich zur Besichtigung Frauenkirche, Elbufer und das Grüne Gewölbe an. In Leipzig warten Auerbachs Keller und die zur Einheit wichtige Nikolaikirche. Für Radler gibt es an diesem Tag Touren auf Teilstücken des Weges nach Berlin.

8 Tage Türkei für 99 Euro

Wer mal wieder richtig günstig Urlaub machen will, dem sei dieses Angebot ans Herz gelegt:

Eine 8-tägige Studienreise inklusive:

  • Flug und Transfer
  • Übernachtungen in 4- und 5-Sterne Hotels
  • Frühstücksbuffet
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Weitere Zusatzleistungen vor Ort buchbar

Das Angebot ist legitim und gut. Die Reisen finanzieren sich durch Besuch von lokalen Manufakturen, z.B. Teppich-Knüpfern oder Lederwaren-Herstellern. Dort wird einem sehr geschickt der Kauf von Waren nahe gelegt, man ist aber nicht gezwungen etwas zu kaufen.

Reiseberichte von ähnlichen Reisen in die Türkei vom selben Veranstalter findest du hier (Kappadokien) oder hier (Türkei-Rundreise).

Das Publikum ist eher älter, aber ich denke auch als junges Paar wird man seinen Spaß haben! Darum verpasse nicht dieses Angebot und buche noch jetzt!

Das Angebot für diese Türkei-Reise ist abgelaufen, ein neues kommt sicherlich bald. Achten Sie auf die Werbung!

Günstiger Urlaub mit der ganzen Familie – wo man sparen kann

Auch wenn in jungen Familien das Geld meist recht knapp ist, brauchen Eltern mit Babys und Kleinkindern nicht auf einen schönen Urlaub zu verzichten. Schließlich sollte man sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen, das Familienglück gemeinsam ohne den alltäglichen Stress zu genießen. Mit ein wenig Organisation und Planung lässt sich einiges an Ausgaben einsparen, so dass man sich öfter einmal eine Ferienwoche leisten kann.

Urlaub im Ferienhaus

Meist sind Ferienhäuser sehr viel günstiger als ein Urlaub im Hotel. Hier bezahlt man nur die Miete für das Haus, unabhängig davon, wie viele Personen mitreisen. Außerdem sind die Ferien so erfahrungsgemäß wesentlich entspannter möglich, denn es muss keine Rücksicht auf andere Gäste genommen werden. Damit man nicht vor Ort Babyzubehör für viel Geld kaufen muss, sollten man unbedingt daran denken, alles mitzunehmen, was der kleine Schatz braucht. Wenn kein Babybett zur Verfügung stehen sollte, packt man einfach ein praktisches Reisebettchen ein. Sicherheitshalber empfiehlt es sich, die Bettdecke nebst Bettbezug zum Wechseln mitzunehmen. Auch ein Buggy ist unentbehrlich bis zum Alter von vier Jahren, um längere Strecken mit dem Kind gut zurücklegen zu können. Wenn man Wanderungen durch unwegsames Gelände plant, sollte man neben dem Buggy auch einen Babyrucksack mitnehmen. Eine Babywippe ist sehr zweckmäßig und sollte ebenfalls im Reisegepäck nicht fehlen. Selbstverständlich packen Eltern das Lieblingsspielzeug der Kleinen ein, mit dem sie sich auch gut einmal alleine beschäftigen können.

Die Versorgung des Kindes

Wer am Urlaubsort Windeln, Babynahrung, Schnuller oder sogar Babykleider kaufen muss, weil er nicht genug mitgenommen hat, bezahlt meistens wesentlich mehr als zu Hause. Eltern sollten genau berechnen, wie viel Milchpulver, Fläschchen, Babybrei und-gläschen sie benötigen, bevor sie die Koffer für den Urlaub packen. Dasselbe gilt für die Kleidung des Kindes. Auch wenn man in der warmen Jahreszeit Urlaub macht, sollte man sicherheitshalber wärmere Anziehsachen einpacken. Kleinkindern passieren oft kleine und große Missgeschicke, deswegen sollte man immer zahlreiche Wäschestücke zum Wechseln mitnehmen. Man erkundigt man sich am besten im Voraus, ob im Ferienhaus eine Waschmaschine und ein Trockner zur Verfügung stehen. Bei allem sollte man eine kleine Reserve einplanen. Nicht vergessen werden darf die Notapotheke, in der Pflaster und Verbandsmaterial ebenso enthalten sein sollten wie fiebersenkende und schmerzlindernde Medikamente.

Kreuzfahrt gewinnen

MSC Gewinnspiel Kreuzfahrt Wenn es draußen stürmt und schneit, kann selbst der größte Romantiker dem Winter nichts Positives mehr abgewinnen. Am liebsten würde man die winterliche Tristesse hinter sich lassen und auf Kreuzfahrt gehen. Viele Tipps zu Kreuzfahrten findest du hier.

Gleich zwei Chancen auf eine Schiffsreise bietet das Weihnachtsgewinnspiel von MSC Kreuzfahrten auf Facebook. Mit ein bisschen Glück und Ausdauer kannst du dort eine von zwei Kreuzfahrten gewinnen.

Wer hartnäckig genug ist, schafft es, in dem Facebook-Gewinnspiel seinen Platz an einem Weihnachtsbaum zu behaupten und nimmt so an einer der beiden Verlosungen teil. Die Aktion läuft noch bis zum 24. Dezember 2012.

Zu gewinnen gibt es 100 MSC Überraschungspakete und einen Hauptpreis.

Die teuersten Reisen der Welt

Necker Island

Necker Island © anoldent@flickr

Warum preiswert, wenn es auch teuer geht – scheint für manche das Motto zu sein. Gutbetuchte haben die Auswahl zwischen einer Vielzahl an Reisemöglichkeiten, die das Vielfache des Jahresbruttoeinkommens Normalsterblicher kosten.

Die Teuerste Weltreise

In 19 Tagen um die Welt geht es mit dem Luxuskreuzflug von Hapag Lloyd, der 2012 erstmals ins Programm genommen wurde. Im Privatjet geht es zu Luxusresorts auf verschiedenen Kontinenten, wo die Teilnehmer jeweils drei Nächte verbringen. Zwischenzeitlich vertreiben sie sich die Zeit unter anderem mit einer Segeltour in der Karibik, einer Ballonfahrt über den Canyons von Utah, einem Besuch der Chinesischen Mauer, der Besichtigung der Tempelanlagen von Angkor Wat und einer Wildlife-Safari in Jaipur. Preis: 69.990 Euro pro Person.

Reise ins All

Wem diese Welt zu klein ist, kann ins All ausweichen. Bereits seit 2001 kann die internationale Raumstation ISS von zahlungskräftigen Nicht-Astronauten besucht werden. Das Vergnügen ist für rund 20 Millionen US-Dollar zu haben. Ein Schnäppchen ist dagegen das Angebot von Virgin Galactic, das dem Unternehmer Richard Branson gehört. Mit dem SpaceShipTwo kann ab 2013 für läppische 200.000 Dollar der Erdball vom All aus betrachtet werden. Im Ausbau des kommerziellen Weltraumtourismus wetteifern inzwischen mehrere Anbieter. 2015 soll unter anderem das erste Weltraumhotel entstehen.

Die Teuerste Insel der Welt

Ebenfalls im Besitz des milliardenschweren Branson befindet sich die 30 Hektar große Necker Island in den britischen Jungferninseln. Dieses karibische Paradies kann angemietet werden, hat aber seinen Preis. Die Nacht ist ab 38.650 Euro zu haben. Dafür können allerdings bis zu 28 Personen im Luxusresort der Insel nächtigen, inklusive Vollpension, Boottransfer und etwa 60 Angestellten, die die Gäste rund um die Uhr verwöhnen. Fast schon ein Schnäppchen also!

Das teuerste Hotel der Welt

Die teuerste Hotelsuite der Welt kostet das Equivalent von 2 Bruttojahresgehältern deutscher Durchschnittsverdiener – pro Nacht! 65.000 Euro müssen Gäste berappen, die es sich in der Royal Penthouse Suite des President Wilson Hotel in Genf gut gehen lassen wollen. Dafür gibt es eine spektakuläre Aussicht auf Genfer See und Mont Blanc, kugelsichere Türen und Fenster, vier Schlafzimmer, Bibliothek, Billardraum und Fitnesscenter.

Die teuerste Safari der Welt

Die wohl teuerste und exklusivste Art, Afrika zu entdecken, ist die so genannte Fly-in-Safari. Teilnehmer werden in privat gecharterten Maschinen von einem Nationalpark zum nächsten geflogen, wo sie in exklusiv ausgestatteten Safari-Camps übernachten. Kosten: Ab etwa 1000 Dollar pro Tag.

Der teuerste Campingurlaub der Welt

Auch beim Camping muss auf Luxus nicht verzichtet werden. Für läppische 1,5 Millionen Euro gibt es den Desert Challenger, ein Wohnmobil der Sonderklasse, immerhin gekauft. Stolze 33 Tonnen wiegt das Gefährt, dass auf 600 PS kommt, 12,6 Meter lang ist und bis zu zehn Personen beherbergt. Der Desert Challenger ist – wie sein Name schon sagt – mit 2.000 Liter Trinkwasser- und 2.400 Liter Diesel-Tank gegen die Herausforderungen der Wüste bestens gewappnet.

Günstige Reiseziele im November

Varadero, Kuba

Varadero, Kuba © Artur Staszewski@flickr

Im November verreisen nur wenige Menschen, denn viele sparen sich ihren Urlaub für Weihnachten und den Jahreswechsel auf. Dabei sind gerade jetzt wahre Schnäppchen zu machen, Flüge und Unterkünfte sind besonders günstig – eine gute Gelegenheit dem oft kalten und grauen Novemberwetter zu entfliehen. Wir sagen, wohin die Reise gehen könnte…

Städtereise

Wie wäre es im November mit einer Städtereise? Europa besitzt eine Fülle an aufregenden Metropolen, die darauf warten, entdeckt zu werden. Gerade die historisch interessanten Städte Südeuropas eignen im November wegen des milden Klimas einen Besuch. Wandeln Sie auf den Spuren der alten Römer im ewigen Freilichtmuseum Rom, stürzen Sie sich in das Nachtleben Barcelonas und entdecken Sie die bunten Basare von Istanbul – so bleibt der November 2012 garantiert unvergesslich!

Badeurlaub am Mittelmeer

Auch für einen Badeurlaub am Mittelmeer eignen sich die Temperaturen vielerorts im November. Vor allem die nordafrikanischen Länder Ägypten, Tunesien und Marokko lohnen jetzt einen Besuch. Hier gibt es alles, was das Urlauberherz begehrt: Viel Sonne, schöne Strände und natürlich eine aufregende Kultur zu entdecken. Hinweis: Die Touristenzentren sind in der Regel sicher, doch sollten Sie aufgrund der instabilen politischen Lage in einigen Ländern unbedingt die aktuellen Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes beachten.

Fernreise

Während in Deutschland im November oft schon winterliche Temperaturen herrschen, beginnt für viele fernen Reiseziele gerade jetzt die optimale Reisezeit. Der südafrikanische Frühling lässt das Land am Kap in einem ganz besonderen Glanz erscheinen, während karibische Ziele wie die Dominikanische Republik und Kuba sind jetzt garantiert sicher sind vor den gefürchteten Hurrikans. In asiatischen Ländern wie Vietnam und Thailand bringt die Trockenzeit angenehme Temperaturen zum Erkunden der faszinierenden fernöstlichen Kulturen.

Wohin geht es für Sie dieses Jahr in den Urlaub? Tauschen Sie sich hier aus!

Günstige Reiseziele im Oktober

Im Oktober ist es schon merklich kühler und dunkler und oft auch regnerischer als noch im September. Ein guter Grund die Heimat zu verlassen und in die Ferne zu schweifen. Besonders im Oktober sind viele Urlaubsreisen günstig zu haben.

Spanien – badeurlaub oder Städtetrip

Fuerteventura

Fuerteventura alexhealing@flickr

Für einen günstigen Badeurlaub im Oktober bieten sich vor allem die Mittelmeerküste des spanischen Festlandes und die Kanarischen Inseln an. Die milderen Temperaturen eignen sich deutlich besser für Unternehmungen aller Art als der doch sehr heiße Hochsommer. Wie wäre es beispielsweise mit einem Städtetrip nach Madrid oder Barcelona? Den Badeurlaub gut mit einer Kulturreise kombinieren, können Sie in Andalusien. Während es sich an der Costa del Sol und der Costa de la Luz wunderbar entspannen lässt, bezaubern die andalusischen Städte mit ihrer Mischung aus arabischer und spanischer Architektur. Kulturelle Höhepunkte Andalusiens sind Granada mit dem beeindruckenden Alhambra-Palast sowie die Städte Cordoba, Cadíz und Sevilla. Auch die “weißen Dörfer” sollten Sie nicht verpassen: Die pittoresken Orte mit den romantischen Gassen sind in eine wunderschöne Berg- und Hügellandschaft eingebettet.

Türkei – Traumstrände und antike Stätten

Die Türkei gilt ganzjährig als günstiges Reiseziel, doch nach den Sommerferien purzeln die Preise noch einmal. Das Land ist äußerst vielfältig – die pulsierende Metropole Istanbul, die Märchenlandschaft Kappadokiens und die Strände der Mittelmeer- oder Schwarzmeerküste locken jedes Jahr Millionen Besucher in die Türkei. Die schmackhafte türkische Küche und die gastfreundlichen Einwohner sind ein weiteres Plus. Beliebt bei Badeurlaubern sind vor allem die Ferienorte an der Südküste der Türkei. Hier an Ägäis und Riviera gibt es nicht nur wunderschöne Sandstrände, sondern auch beeindruckende Zeugnisse der jahrtausendealten Geschichte des Landes. Bedeutende antike Stätten befinden sich unter anderem in Side, Perge, Phaselis und Termessos. Das Amphitheater in Aspendos wird noch heute für Aufführungen genutzt.

Günstige Reiseziele im September

Der September ist die ideale Reisezeit. Die Ferien sind vorbei, was weniger Touristen und günstigere Preise bedeutet. Dabei ist gerade im September das Wetter angenehmer als im Hochsommer. Mallorca und Ungarn sind jetzt auch besonders günstige Reiseziele.

Mallorca

Es Trenc

Es Trenc, Mallorca © T-Bowie@flickr

Schöne Sandstrände, imposante Landschaften und die mediterrane Gelassenheit locken jährlich unzählige Besucher auf die Baleareninsel. Während Mallorca im Sommer von Touristen regelrecht überrant wird, kehrt im September etwas Ruhe ein. Dabei herrschen jetzt noch durchschnittliche Luft- und Wassertemperaturen von über 20°C – warm genug für einen Badeurlaub, aber nicht zu heiß, um das ursprüngliche Inselinnere zu erkunden. Im September beginnt sich die Natur allmählich zu wandeln, schöne Aussichten für Naturliebhaber und Wanderfreunde. Versäumen Sie nicht, das Tramuntana Gebirge und dem S’Albufera Naturpark zu besuchen.

Ungarn

Aufgrund der Nähe zu Deutschland ist Ungarn gut mit dem Auto erreichbar. Auch hier sind die Temperaturen jetzt angenehmer als im Sommer und die Natur zeigt sich von ihrer schönsten Seite. Da die Hauptreisezeit im September vorbei ist, kann man jetzt am Balaton sehr günstig ein Ferienhaus oder Appartment mieten. Die Wassertemperaturen betragen noch immer über 20 Grad. Besonders schön ist das hügelige Nordufer des Balatons, wo Weinliebhaber im September der Weinlese beiwohnen können. Nicht verpassen sollten Sie die Hauptstadt Budapest, die vom Balaton in etwa 2 Stunden zu erreichen ist. Die imposante Architektur sowie ein aufregendes Kultur- und Nachtleben machen Budapest zu einer der aufregensten Städte Europas.